+43 (0)1 - 505 28 55

Kennen Sie die neuesten Trends in der Tagungstechnik?

Freitag, 16.3.2018
0cache/bilder11836_180x122_g.jpg
0cache/bilder11842_180x122_g.jpg

Kennen Sie die neuesten Trends in der Tagungstechnik?

Oder denken Sie dabei nur an Beamer, Flipchart & Co? So viel sei schon gesagt, ein Beamer ist nicht gleich ein Beamer. Und ein Flipchart nicht gleich ein Flipchart. Unser Technikprofi Harry aus dem Symposion Sporthotel Wagrain bringt Sie auf den neuesten Stand, worauf es wirklich im Seminarraum ankommt. Nach dem Interview sind Sie wieder up-to-date und können bei Ihrem nächsten Seminar bei Ihren Teilnehmern mit Ihrem Wissen punkten.


INTERVIEW:

Symposion Hotels: Harry, du bist ein absolutes Ass was die Event-Technik betrifft. Du kümmerst dich tagtäglich darum, dass die kleinen und großen Präsentationen reibungslos ablaufen. Seit wann bist du bereits im Sporthotel Wagrain?

Harry Dominicus-Mayer: Seit 19 Jahren.

Technisch gesehen hat sich da im Laufe der Zeit enorm viel getan.

Absolut, ich kann mich noch erinnern, als zum ersten Mal der Beamer genutzt wurde. Das war eine Sensation. Momentan tut sich wieder sehr viel in der Seminartechnik. Diese Herausforderung, technisch immer am neuesten Wissenstand zu sein, macht mir Spaß.

Das Sporthotel Wagrain und generell die Symposion Hotels investieren aktuell in die neueste Technik. Viele Symposion Hotels setzen auf das Click Share System. Was ist das und worin liegt der Vorteil?

Durch das Click Share System braucht man keine Kabel mehr vom Notebook zum Beamer. Jeder, der etwas zu präsentieren hat, bekommt einen Button, der in das Notebook (USB-Eingang) gesteckt wird. Es baut sich ein eigenes W-LAN zum Beamer auf und das bringt Bild und Ton in Full HD Qualität auf den Beamer.

Ich spare mir den Kabelsalat im Seminarraum.

Genau! Außerdem ist ein Präsentationswechsel schnell und einfach möglich. Letztens hatten wir acht Moderatoren. Jeder hat einen Button für sein Notebook bekommen und das Umschalten auf die nächste Präsentation klappt in Millisekunden.

Das heißt, es gibt keine langwierigen Unterbrechungen mehr.

Ja, das Umschalten geht sehr schnell. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Leinwand teilen könnte. Das heißt, mehrere Präsentationen werden auf einer Leinwand gezeigt.

Klingt sehr einfach! Als Trainer erwarte ich mir natürlich, dass meine Folien einwandfrei auf der Leinwand präsentiert werden. Wie kannst du das im Sporthotel Wagrain garantieren?

Mit unseren neuen LED-Beamern. Das sind hochauflösende, lichtstarke Deckenbeamer, die machen ein perfektes, ultrascharfes Bild in Full HD, wie wir es vom Fernseher kennen. Das sind die besten Beamer am Markt mit einer garantierten Laufzeit von 20.000 Stunden. Da hörst du auch kein Lüftungsgeräusch mehr.

Hast du einen Tipp für alle Trainer, die gerade ihre Präsentation für die nächste Veranstaltung zusammenstellen?

Ja, ganz wichtig ist, dass die Powerpoint-Präsentation in 16:9 angelegt wird. Statt 4:3. Wir haben bei uns im Sporthotel Wagrain 4-Meter große Leinwände in der Breite. Bei Präsentationen, die in 16:9 angelegt werden, wird die Leinwand optimal ausgefüllt. Das hat den großen Vorteil, dass alle Teilnehmer, auch in den letzten Reihen, den Text gut lesen können.

Als Stichwort für unser Interview habe ich mir „elektronisches Flipchart“ notiert. Was kann ich mir darunter vorstellen?

Genau, jetzt gibt es ein neues elektronisches Flipchart bei uns im Haus. Optisch sieht es aus, wie ein normales Flipchart. Der Trainer kann Folien vorbereiten und einblenden oder eben im Seminar direkt darauf schreiben. Die Teilnehmer können sich eine APP herunterladen, sodass sie die Flipchart-Folien direkt auf ihr Smartphone oder Tablet übertragen werden. Das funktioniert simultan. Als Teilnehmer hat man somit alle Infos gespeichert, kann vor- und zurückblättern. Als Trainer spart man sich das Abfotografieren der Folien.

Das heißt man braucht kein Papier mehr.

Genau, du hast alle Folien elektronisch abgespeichert. Das wird die Zukunft im Seminarraum sein. Natürlich haben die Trainer bei uns die Wahl, wir stellen immer ein normales und ein elektronisches Flipchart im Seminarraum zur Verfügung.

Also, ich stelle fest, das Sporthotel Wagrain ist technisch top ausgestattet. Und mit deiner Betreuung kann ja nichts mehr schief gehen. Wie unterstützt du Trainer? Welcher Support ist inkludiert?

Unsere besondere Serviceleistung ist, dass ich im Haus wohne und jederzeit für den Trainer erreichbar bin. Wenn Trainer spät abends anreisen, stehe ich gerne noch für den gemeinsamen Seminarraum-Check zur Verfügung. Somit kann der Trainer beruhigt schlafen gehen, mit dem Wissen, dass für seine Präsentation bzw. für sein Seminar alles bestens vorbereitet ist.

Was kann ich mir unter einem Seminarraum-Check vorstellen?

Ich stimme die gewünschte Technik und den Seminarablauf mit dem Trainer ab. Ich frage die Trainer immer, was sie machen möchten, dann weiß ich schon was zu tun ist. Zum Beispiel frage ich ihn ob er etwas mit Ton zeigt oder eine einfache Präsentation usw. Das hat sich wirklich bewährt, die Trainer, die schon öfters im Sporthotel Wagrain waren, sagen, dass sie sich keine Gedanken mehr machen müssen, weil sie wissen, dass es bei uns funktioniert.

Ein zufriedener Trainer trägt auch maßgeblich zum Seminarerfolg bei.

Absolut, dann läuft das Seminar harmonisch ab. Die Trainer wissen, wenn sie ein Symposion Hotel buchen, dann haben sie immer einen Ansprechpartner an ihrer Seite. Falls ein Problem, ein Wunsch auftritt sind wir da und helfen!

Selbstverständlich, Symposion Hotels!

0cache/bilder11836_180x122_g.jpg
0cache/bilder11842_180x122_g.jpg
0cache/bilder11839_180x122_g.jpg
0cache/bilder11840_180x122_g.jpg
0cache/bilder11841_180x122_g.png
0cache/bilder11838_180x122_g.jpg
0cache/bilder11843_180x122_g.jpg
0cache/bilder11844_180x122_g.jpg