+43 (0)1 - 505 28 55

Wie wär's mit... Seminaren im Freien?

Montag, 27.7.2020
0cache/bilder13023_180x122_g.jpg
0cache/bilder13020_180x122_g.jpg

Wie wär's mit... Seminaren im Freien?

Das Seminar im Freien abhalten: Für viele stellt dies eine willkommene Abwechslung zum Büroalltag und aktuell aufgrund der Platzbeschränkungen im Seminarraum dar. Aber eignen sich Seminare wirklich, um draußen durchgeführt zu werden? Wir bringen Klarheit in die Sache.

Die Vorteile

Den positiven Effekt von frischer Luft auf die Konzentrationsfähigkeit kennen wir alle. Nicht umsonst hören wir im Büroalltag oft Sätze wie „Stört es euch, wenn ich kurz die Fenster aufmache? Ich brauche frische Luft“. Der Sauerstoff in der Luft regt die Durchblutung im Gehirn und somit auch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit an. Wieso diesen Effekt also nicht auch für ein Seminar nützen?

Zusätzlich ist langes Sitzen sehr belastend für die Rückenmuskulatur. Bei einem Seminar im Freien bewegt man sich automatisch mehr und entlastet so den Körper. Außerdem ist in der Natur auch mehr Platz und es kann zwischendurch einfach aufgestanden und der Körper gedehnt werden.

Zur Zeit ist natürlich auch relevant, dass wegen der aktuellen Beschränkungen aufgrund von COVID19 die Teilnehmeranzahl im Seminarraum häufig verkleinert werden muss. So bieten Seminare im Freien viel Platz, dass alle teilnehmen und die geforderten Abstände eingehalten werden können.

Last but not least, wirkt die Geräuschkulisse in der Natur, das Vogelgezwitscher, das Rauschen des Windes, die Sonnenstrahlen, sehr beruhigend und entspannend auf die Teilnehmer.

Die Nachteile

Trotz all diesen Vorzügen sollten die Nachteile von Seminaren im Freien nicht außer Acht gelassen werden. Die Natur bietet viele Dinge zum Stauen, die Teilnehmer sollten dadurch aber keineswegs vom Inhalt des Seminars abgelenkt werden. Hier zählt auch dazu, dass ausreichend Ruhe herrscht und die Outdoor-Location nicht z.B. direkt neben dem Gastgarten des Hotels liegt.

Besonders gilt es auch zu beachten, ob Teilnehmer Allergien gegen Pollen haben; am besten also vorab abfragen.

Verständlicherweise sind im Grünen nicht die gleichen technischen Möglichkeiten wie indoor vorhanden. Ob ein Seminar nun draußen stattfinden kann, hängt demnach von der Art ab. Gut eignen sich Workshops, Teambuildings oder das klassische Seminar.

Zu guter Letzt kann einem das Wetter immer einen Strich durch die Rechnung machen, Alternativen sollten daher auf jeden Fall überlegt werden!

Das Fazit

Falls Sie die Vorteile allerdings nicht missen möchten, empfiehlt sich beispielsweise nur einen Teil des Seminars im Freien abzuhalten. Ebenso können Sie auch nur die Kaffeepausen nach draußen verlegen und so frische Luft schnappen.

Informieren Sie sich hier, welche Möglichkeit unsere 13 Symposion Hotels bieten! Geben Sie gerne auch schon direkte bei der Anfrage Ihren Wunsch nach Seminarpausen im Grünen an, um das optimale Angebot zu erhalten.

0cache/bilder13023_180x122_g.jpg
0cache/bilder13020_180x122_g.jpg
0cache/bilder13021_180x122_g.jpg
0cache/bilder13022_180x122_g.jpg
0cache/bilder13024_180x122_g.jpg
0cache/bilder13025_180x122_g.jpg
0cache/bilder13026_180x122_g.jpg
0cache/bilder13027_180x122_g.jpg