+43 (0)1 - 505 28 55

Mostviertler Borschtsch

Montag, 16.1.2023
0cache/bilder14450_180x122_g.jpg
0cache/bilder14451_180x122_g.jpg

Mostviertler Borschtsch

Borschtsch kommt ursprünglich aus der Ukraine. Das Symposion RelaxResort Kothmühle hat Borschtsch neu interpretiert und auf die Mostviertlerische-Art zubereitet. Borschtsch ist eine knallig pinke Wintersuppe mit VIEL Gemüse und Vitamine.

Die Zutaten:

  • ½ kg Rote Rüben (am besten vorgekocht)
  • ½ kg Kraut
  • ½ kg Erdäpfel
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Porree
  • 1,5 l Wasser oder Suppe
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Salz, Pfeffer
  • Sauerrahm und frische Kräuter zum Servieren
  • optional: Rindfleisch und Markknochen

Die Zubereitung:

Die vorgegarten roten Rüben, rohen Erdäpfel, Karotten und das Kraut in etwa gleich große Stücke schneiden und mit etwas Öl anrösten. Lauch zugeben und mit 1,5 l Wasser oder Suppe aufgießen. Traditionellerweise sagt man, in Borschtsch sollte so viel Gemüse enthalten sein, dass ein Holzlöffel im Suppentopf stehen bleibt. Mit etwas Zucker, 2 Esslöffeln Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Borschtsch auf dem Teller mit einem ordentlichen Klecks Sauerrahm und etwas gehacktem Dill anrichten. Fantastisch schmeckt dazu ein Butterbrot oder ein Schmalzbrot.

Das Symposion RelaxResort Kothmühle wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachkochen!

0cache/bilder14450_180x122_g.jpg
0cache/bilder14451_180x122_g.jpg
0cache/bilder14452_180x122_g.jpg
0cache/bilder14453_180x122_g.jpg
0cache/bilder14632_180x122_g.jpg
0cache/bilder14633_180x122_g.jpg
0cache/bilder14634_180x122_g.jpg
0cache/bilder14636_180x122_g.jpg