+43 (0)1 - 505 28 55

Interview mit Hannes Scheiblauer: Lage nach Corona

Mittwoch, 17.6.2020
0cache/bilder13175_180x122_g.jpg
0cache/bilder13176_180x122_g.png

Interview mit Hannes Scheiblauer: Lage nach Corona

Das Symposion RelaxResort Kothmühle (NÖ) liegt im schönen Mostviertel und bietet seinen Gästen reichlich Platz. So kann garantiert werden, dass alle Maßnahmen zum Mindestabstand gut eingehalten werden können. Wir haben mit Hannes Scheiblauer, Gastgeber, über die Stimmungslage im Hotel gesprochen und ihn dabei auch gleich Näheres zum Umbau gefragt. Denn – so viel sei verraten – alle Zimmer sind renoviert und klimatisiert!

Symposion Hotels (SH): Was macht ihr zusätzlich zu den gesetzlichen Maßnahmen?

Hannes Scheiblauer (H): Die "Green Option", also keine Zimmerreinigung während des Aufenthalts, wurde erweitert. Wir betreten nach dem "Check in" die frisch desinfizierten Zimmer nur noch auf Wunsch, somit sind Umwelt- und Sicherheitsgedanken vereint und man wird zusätzlich mit Euro 4,- Minibargutschrift belohnt. An frequentierten Punkten wurde "Seppelbauers Desinfektion" (75%) aufgestellt, sie erfüllt nicht nur ihren hygienischen Zweck, sondern riecht sehr gut nach den Früchten des Mostviertels und ist für die Haut deutlich schonender.

SH Wie war die Stimmung in den ersten Tagen nach der erneuten Eröffnung?

H Die Motivation der Mitarbeiter war sehr hoch und die Stimmung dementsprechend gut. Kein Wunder, haben wir schon früh begonnen, uns intensiv auf die Wiedereröffnung vorzubereiten.

SH Wie habt ihr die Pause genutzt?

H Wir haben in der Schließzeit unsere Umbautätigkeiten finalisiert und haben nun für unsere Gäste ausschließlich renovierte und klimatisierte Zimmer im Angebot. Auch unser Seminarbereich "Apfel" wurde grundlegend neu gestaltet.

SH Wie geht es euch mit den Abstandsregeln?

H Die Abstandsregeln können aufgrund der Weitläufigkeit unserer Hotelanlage und unseres großen Restaurants sehr einfach eingehalten werden. Darüber hinaus haben alle Seminarräume einen direkten Zugang zu unserer großzügigen Gartenanlage, wo sehr gerne Gruppenarbeiten im sonnigen Garten abgehalten werden.

SH Werdet ihr jetzt verpflichtende Maßnahmen langfristig ersetzen bzw. beibehalten?

H Wir werden von den Maßnahmen das beibehalten, was unsere Gäste besonders zu schätzen lernen und für uns betriebswirtschaftlich darstellbar ist. Zum Beispiel kleine Überraschungen zu servieren, kommt immer gut an.

SH Was sind eure Learnings aus der Krise?

H Manchmal kann reduzieren durchaus positiv sein. Weniger Auswahl – aber qualitativ hochwertiger – kommt in der Überflussgesellschaft durchwegs gut an!

SH Habt ihr bis jetzt schon Feedback zu Seminaren von den Kunden erhalten? Wenn ja, welches?

H Wir hatten sehr gute Feedbacks – da unsere Kunden jetzt mehr Platz und Ruhe hatten. Das ist für die Kreativität und für die Produktivität sehr förderlich.

SH Was sind eure Wünsche aktuell?

H Wir wünschen uns viele Seminargäste, die unsere Dienstleistung in gewohnter Weise in Anspruch nehmen.


0cache/bilder13175_180x122_g.jpg
0cache/bilder13176_180x122_g.png
0cache/bilder13178_180x122_g.png
0cache/bilder13179_180x122_g.jpg